Zitronenhuhn

Heute wird es kulinarisch ein wenig italienisch, denn unser Zitronenhuhn mit Thymian erinnert schon sehr an köstliche Mittelmeergenüsse. Denn so leicht & frisch ist es samt seinen Beilagen. Dabei ist dieses beliebte Rezept schon fast ein Klassiker. Obendrein lässt es noch Zeit für Entspannung, denn es lässt sich gut vorbereiten. Während sich das gewürzte Huhn im Backofen oder auf dem Fleisch-Griller knusprig brät, ist Relaxen angesagt. Schnell in der Zubereitung und phänomenal im Geschmack: Das Zitronenhuhn mit Thymian ist das perfekte mediterrane Rezept!

Schon Johann Strauss Sohn träumte von „Bella Italia“, als er den Wiener Walzer „Wo die Citronen blüh’n!“ für eine Italienreise im Jahre 1874 schrieb – und seien wir mal ehrlich, was wäre unsere heutige Küche ohne die mediterranen Einflüsse? Dolce Vita – eine einzige Quelle der Inspiration! Italien ist weit mehr als Pasta & Pizza, dass hat selbst Dichterfürst Goethe in seiner berühmten Hommage an Italien „Kennst Du das Land, wo die Zitronen blühen…“ schon frühzeitig erkannt.

Unser Rezept ist eines, das immer gelingt. Eine gute Voraussetzung also für ein perfektes Familiendinner, denn eine kurze Vorbereitungszeit, ab in den Ofen oder auf den Griller, und schon halten alle sehnsüchtig ihre großen Teller hin, um einen Schenkel oder ein Stück von der Brust zu „erhaschen“ – da gibt es dann kein Halten mehr!

Zitronenhuhn mit Thymian

Das Rezept ist für 4 Portionen. Sie sollten ca. 1 Stunde einplanen. Zum Marinieren benötigen Sie ca. 45 Minuten.

Zutaten

  • 2 Hühner zu je 1 kg

Für die Marinade:

  • 40 ml Zitronensaft
  • die Schale einer Bio-Zitrone
  • 1 EL Thymian-Blättchen
  • 80 ml Olivenöl
  • Salz & Pfeffer

Zunächst werden die Hühner mit dem Rücken nach unten auf ein Brett gelegt, um das Rückgrat auszuschneiden.

Dann wenden und aufklappen und mit einem scharfen spitzen Messer, Ausbeiner genannt, vom Brustbein aus, auf beiden Seiten dicht unter den Rippen, die Knochen vom Fleisch lösen. Beim Brustbein sollten Sie ganz vorsichtig schneiden, um die empfindliche Haut nicht zu verletzen. Dann die Oberschenkelknochen auslösen, sowie die Flügel im Gelenk abschneiden. Jetzt Brustfilets zwischen Schenkel- und Brustfleisch einsetzen.

Tipp: Wenn Sie das Huhn rechtzeitig bei uns vorbestellen, erledigt das gern unser Richard für Sie!

Nun ist die Marinade an der Reihe: Vermischen Sie Zitronenschale & Zitronensaft, Thymian und Salz & Pfeffer. Dann reiben Sie die Hühner mit der Marinade und dem Olivenöl beidseitig ein, um sie dann, mit Frischhaltefolie zugedeckt, für ca. 45 Minuten ziehen zu lassen.

Anschließend wird je 1 Huhn in den Fleisch-Griller geklemmt und, ca. 30 Minuten, beidseitig gegrillt. Nach der halben Garzeit bitte wenden!

Damit es echt italienisch ist, reichen Sie als Beilagen dazu Fenchel mit Mozarella und eine Avocado-Sauce.

Und falls es einmal wider Erwarten doch regnen sollte, schieben Sie das Hendl einfach ins Backrohr.

Wir, die Schobers, wünschen Ihnen italienische Genuss-Momente!

Bild: HLPhoto – stock.adobe.com