, , ,

Überbackene Schinkenfleckerln

schinkenfleckerln

Überbackene Schinkenfleckerln sind ein wunderbares Gericht, besonders mit frischem Grün als Beilage. Eigentlich ein einfaches Restlessen, oft angeschlossen an große Festgelage. Saftig und besonders köstlich aus dem Backrohr oder auch ausgekühlt sind sie immer ein Genuss. Wir empfehlen Fleisch von besonders saftigen Stücken am Schinkenbein. Sie können bei uns Schinkenbeine beziehen, also den Knochen mit besonders saftigem Fleisch daran. Mit einer feinen Klinge gelingt das Lösen vom Knochen leicht und man kann zwischendurch das eine oder andere Stückchen im Mund verschwinden lassen. Diese besonders feinen Stücke schneiden wir in etwa gleich große Würfel und mischen sie mit den bissfest gekochten, gewellten Fleckerln in einem beliebigen Verhältnis. Dotter und schaumig gerührte Butter, gewürzt mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss, sowie Sauerrahm erzeugen die Cremigkeit, gehackte Petersilie sind das Tüpfchen auf dem i. Der Eischnee wird vorsichtig unter die Masse gehoben und sorgt so für Luftigkeit. Wir Schobers schmieren die Backform mit Butter aus und bestreuen sie mit Bröseln, bevor wir die Masse einfüllen. Mit Parmesan obenauf gestreut bei 180 Grad im Ofen überbacken. Es wird ein Gedicht!

Guten Appetit – die Schobers