Das Rindfleisch, egal, ob gedünstet, geschmort und vor allem gekocht, war nicht nur des Kaisers Leibspeise. Auch am eigenen Herd findet das gesunde und schmackhafte Rindfleisch immer mehr Freunde.

Die neue Freude am Kochen boomt, denn tatsächlich machen die Gerichte unterm Strich erstaunlich wenig Arbeit. Das Rindfleisch mit Spargelreis ist da keine Ausnahme.

Wussten Sie eigentlich schon, dass die Spargelstangen des grünen Spargels, wenn sie aus dem Boden ins Licht herauswachsen, die grünliche Farbe annehmen? Und der so genannte „Grüne Spargel“ sogar noch etwas würziger als der „Weiße“ schmeckt? Zudem enthält er auch noch mehr Vitamin C. Grüner Spargel muss auch nicht geschält werden, die Enden werden nur großzügig abgeschnitten.

Unser Rezeptvorschlag  für das Rindfleisch mit Spargelreis ist für 4 Personen berechnet und beinhaltet eine Zubereitungszeit von ca. 30 Minuten. Übrigens kommt heute auch der Wok zum Einsatz!

Rindfleisch mit Spargelreis

  • 250 g Langkornreis und etwas Salz
  • 500 g grüner Spargel
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 2 Knoblauchzehen
  • 400 g Rindfleisch – bevorzugt Hüferl, Beiried oder Lungenbraten
  • 4 EL Öl
  • 4 bis 5 EL süße Sojasauce
  • 2 bis 3 EL Zitronensaft
  • 1 TL Sambal Oelek
  • 2 EL frische Korianderblättchen
  • 1 Zwiebel

Zunächst kochen Sie bitte den Reis in reichlich leicht gesalzenem Wasser, etwa 20 Minuten, gar. In der Zwischenzeit schneiden Sie den Spargel in ca. 3 cm lange Stücke und blanchieren ihn dann in Salzwasser max. 2 Minuten. Jetzt werden die Spargelstücke in ein Sieb gegeben und mit kaltem Wasser abgeschreckt. Anschließend bitte alles gut abtropfen lassen.

Nun bitte die Paprikaschote entkernen und in mundgerechte Streifen schneiden, die Zwiebel schälen und fein würfeln sowie den Knoblauch schälen und halbieren.

Dann das Rindfleisch in dünne Scheiben schneiden, den Wok erhitzen, das Öl hineingeben, um das Fleisch portionsweise anzubraten. Den Knoblauch dazupressen. Bitte vergessen Sie nicht, das bereits gegarte Fleisch am Rand hochzuschieben und rohe Scheiben in die Mitte zu geben. Anschließend das vorbereitete Gemüse hinzufügen und alles einige Minuten unter Rühren braten.

Jetzt den Reis vom Herd nehmen. Dann bitte Sojasauce, Zitronensaft und Sambal Oelek unter die Fleisch-Gemüse-Mischung rühren, den Reis hinzufügen, und alles erneut kurz erhitzen. Zum Servieren wird das Gericht mit Korianderblättchen bzw. Petersilie bestreut.

Gutes Gelingen und einen ebenso guten Appetit wünschen Ihnen die Schobers!

Bild: Ilja – stock.adobe.com