Kitz vom Gut Hardegg

Hardegg

Rehfleisch aus dem Gut Hardegg in Seefeld-Kadolz hat zweimal im Jahr Hochsaison bei den Schobers: Im Frühjahr der sogenannte Maibock, das sind die jungen männlichen und weiblichen Tiere, welche im Jahr davor geboren wurden, und jetzt im Herbst das Kitz, junge Tiere geboren in dieser Saison, deren Anzahl noch vor dem Winter im Sinne einer nachhaltigen Bewirtschaftung, letztlich auch gesetzlich geregelt, reguliert werden muss.

Das Gut wird unter der Leitung von Dipl.-Ing. Maximilian Hardegg besonders sorgfältig von zwei Berufsjägern betreut und beschäftigt sich in sogenannter Intervalljagd, mit langen Ruhepausen für das Wild, mit Niederwild und Rehen. Förster Thomas Dam berichtet uns von einem schrecklich trockenen letzten Sommer und vielen Einbußen in allen Bereichen des Gutes und von der umsichtigen, aufwendigen Bewirtschaftung. Mit großem Einsatz werden Feuchtbiotope angelegt und Kleestreifen als feuchtigkeitshaltiges Frischfutter für die Tiere angelegt, um den allzu trockenen Wildwuchs im Wald zu ergänzen.

Aufgewachsen in einem seit Jahrzehnten besonders ruhigem Gebiet an der tschechischen Grenze, wird das Rehfleisch von diesem Gut, in dem auf eine besondere Biodiversität, also eine möglichst große Artenvielfalt Wert gelegt wird, in allerbester Qualität zu den Schobers geliefert. Genießen Sie also das gesunde, vollkommen natürlich, in den Eichenwäldern um Seefeld-Kardolz gewachsene Fleisch vom Kitz.

Von uns können Sie aus dem Gut Hardegg ab sofort bis etwa zum Jahreswechsel Rehrücken, Rehbraten, Rehkeule, Rehfilet, Rehragout usw. beziehen.