Kasses – Fermentieren ist das Geheimnis

Kasses

Große Freude haben wir Schobers an der jahrzehntelangen Zusammenarbeit mit der Bäckerei Kasses aus Thaya. Erich Kasses ist Bauer, Müller und Bäcker aus dem Waldviertel. Seine ganze Liebe gilt dem Fermentieren, und sein Herz schlägt für die vielen Lebewesen im Sauerteig, seine Mitarbeiter.

Bis zu 72 Stunden ruhen und reifen die Teige in Holzfässern und, weil er seinen Produkten nur das allerbeste Fundament bieten möchte, mit musikalischer Begleitung. Sehr gute Ergebnisse erzielt er mit der Träumerei von Schubert, seine Tochter wünscht in Zukunft auch Experimente mit sanftem Jazz. Steht man so in der stillen, finsteren und kühlen Reifekammer, so kann man nachvollziehen, dass sich die Teige mit Musik erst richtig wohlfühlen.

Das Fermentieren und Reifen über die lange Zeit, die er seinen Teigen lässt, schmeckt man. Erich Kasses ist Forscher und Forschungsreisender, immer offen für neue Aspekte und begierig auf gewachsenes Wissen. 40 km von Grado entfernt ist er auch schon einmal eingetaucht in die Backkunst der Italiener und hat dort wochenlang in der Backstube mitgearbeitet, um am eigenen Laib zu erfahren, wie der Bäcker dort lebt, arbeitet und denkt. Wunderbar auch seine fermentierten Früchte für das Kletzenbrot. 2 Jahre lagern diese im Keller vor der Verarbeitung.

Wir freuen uns, unseren Kunden die besonderen Produkte der Bäckerei Kasses anbieten zu können.