Ganz Gans

Der Biohof Susanne & Herbert Weber aus Raabs an der Thaya ist die Quelle für das Wildhuhn, mit dem wir seit langem vielen unserer Kunden eine ganz besondere Freude machen. Der Bio-Zuchtbetrieb erzeugt hoch oben im schönen Waldviertel beste Qualität vom Küken bis zur Schlachtreife in kleinem Rahmen und mit sehr viel Auslauf in Wiese und Waldrand, ohne Kraftfutter und ohne Druck. Manches Federvieh ist saisonal besonders begehrt. Bio-Gänse sind von November bis Dezember der große Hit. Um die gleichen Kriterien wie für die Hühner auch bei den Bio-Gänsen anzuwenden, beginnt das Aufwachsen der November- und Dezembergänse bereits im Juni im Stall. Ab der Sommermitte genießen die Tiere Tag und Nacht die großen Weideflächen, vor den Füchsen geschützt durch ihr Herdenverhalten, das sie immer relativ dicht beisammen bleiben lässt, und und durch einen Elektrozaun. Das natürliche Aufwachsen mit viel Bewegung und Grünfutter lässt gesunde Tiere ohne Medikamente oder gar Antibiotika zu besonderen Delikatessen gedeihen.

Die Familie Weber leistet sich einen betriebseigenen Schlachtraum, die Tiere müssen als nicht zur Schlachtung transportiert werden, und das ist ebenfalls ein wichtiger Faktor für besonders gute Fleischqualität. Sowohl Bio-Zulasung als auch Schlachtung werden streng kontrolliert, an jedem Schlachttag ist ein Beschau-Tierarzt im Betrieb der Familie Weber anwesend und stellt die Gesundheit und perfekte Qualität sicher. Bis Weihnachten können Sie diese besonderen Bio-Gänse bei uns beziehen, wir empfehlen besonders an den Festtagen eine Reservierung per Telefon oder E-Mail.

Bio Hof Weber