Schmackhaftes Geflügel – Tipps zum Hendl braten & kochen

Kaufen Sie ein glückliches Huhn und schmecken Sie den Unterschied! Egal ob gekocht, gebacken oder gebraten – bei uns, den Schobers, bekommen Sie die besten Tipps.

Was ist ein Wildhuhn?

Wildhühner wachsen in perfekter Umgebung, in aller Ruhe und ohne Kraftfutter und leben dreimal solang. Bis zur Schlachtung haben die Tiere eine natürliche Entwicklung gehabt.

Die Wildhühner – dabei handelt es sich um eine Hühnerrasse –  sind besonders zart und fein und haben ein viel dunkleres Fleisch als Hühner aus Massentierhaltung. Sie werden den Unterschied schmecken!

Welche Teile von Huhn, Pute und Truthahn können wofür verwendet werden?

Geflügel zum Kochen:

Der klassische „Suppentopf“ ist nicht nur ein wahrer Genuss, sondern auch ein bewährtes Hausmittel zur Stärkung bei Verkühlungen.
Die Kombination aus Knochen (=Karkassen), Keulen, Flügerln und Geflügelklein führen zu einer schmackhaften, stärkenden Suppe.

Geflügel zum Dünsten:

Die wahren Highlights im Schmortopf sind die Keulen. Prinzipiell lassen sich aber alle Teile des jeweiligen Geflügels in schmackhafte Schmorgerichte verwandeln. Deshalb lohnt es sich Tiere im Ganzen zu kaufen, die wir gerne für Sie zerlegen.

Geflügel zum Kurzbraten, Backen und Grillen:

Das beliebteste Stück ist definitiv die magere Brust.

Sissis Tipp: Filetstücke nicht zu lange in der Pfanne braten oder grillen, sonst wird das Fleisch trocken und zäh. Die saftigsten Teile sind jedoch die Flügerln, da das meiste Fett direkt unter der Haut sitzt.

Geflügel zum Braten im Ganzen:

Das beliebte Brathenderl mit seinem saftigen Fleisch und der knusprigen Haut ist Ihnen sicher bekannt.

Zu besonderen Festtagen wie Martini, Thanksgiving und Weihnachten ist die Gans, die Pute oder die Ente passend. Das frische Geflügel ist bereits bratfertig, ohne oder mit separat verpackten Innereien erhältlich.

Besondere Rezepte mit Geflügel aus Sissis Kochtöpfen:

Truthahnschinken
,

Truthahnschinken

Guter Truthahnschinken von langsam gewachsenen und natürlich gefütterten Puten ist rar. Roman Thum bietet uns wohl einen der besten und köstlichsten Truthahnschinken, die man bekommen kann. Saftig und mit aller Kunst, die ein Schinkenmacher…
Festtagsente
, , ,

Bio-Ente

Bio-Ente zu den Festtagen- ob Weihnachen oder Silvester oder irgendein anderes Fest in der kalten Jahreszeit, eine Ente auf den Tisch zu bringen, passt immer. Eigentlich ist es die Fülle, die den besonderen Reiz für uns Schobers ausmacht. Eine…
Gansl
, ,

Schobers Gansl

Die Schobers braten gerne ein Gansl, nicht nur im Geschäft zum Verkauf über die Theke, sondern auch als Familienessen. So eine Bio-Gans der Familie Weber ist gerade richtig für unsere Familie. Wie so oft lieben wir die einfache und unkomplizierte…
Huhn süss-sauer
, ,

Hühnerfilet süß-sauer

Aufregende und sinnliche Koch- und Essgenüsse kommen oft auch aus dem fernen China. Auch Kochtechniken und Gerätschaften, die sich erst bei uns etablieren mussten, stammen aus diesem Land. Wir Schobers kochen sehr gerne mit dem Wok und empfehlen…
Hühnerfilet
, , , ,

Hühnerfilet mit Schinken-Spargelfülle

Das Hühnerfilet plattieren wir zwischen zwei Frischhaltefolien besonders dünn und belegen das Fleisch mit dünnen Schinkenscheiben. Spargel ist das Gemüse der Saison. Besonders geschmackvoll wird der grüne Spargel beim Braten in Olivenöl. Wir…
Putengulasch
, ,

Putengulasch mit Spinat

Putengulasch mit Spinat - Gulaschgeschichten, wie zum Beispiel diese, finden Sie in unseren Fleischgeschichten immer wieder, die heutige Variante ist besonders leicht und bekömmlich und auch besonders rasch zubereitet. Obendrein ist der Anblick…

Zubereitungstipp – das sitzende Huhn

Beim sitzenden Huhn wird das Huhn im Backrohr gebraten. Und, damit die vielen wunderbaren Geschmacksvarianten optimal unterstrichen werden, auf einen gelochten Behälter mit Rotwein gesetzt. In den Hals stecken wir ein Apfelstück zur Abdichtung und unter die Haut schieben wir Rosmarinzweige. Das Huhn reiben wir außen mit grobem Salz ab. Bei einer Temperatur von 180 Grad lassen wir das Henderl im Ofen, bis es die Kerntemperatur von 85 Grad erreicht hat.

Wie lange es dauert, kann variieren, verwenden Sie daher bitte einen Bratthermometer. Basmatireis mit Spargelspitzen oder im Ofen mitgebratene Kartoffelwürfel sind unsere Beilagenfavoriten.

Sollte sich in Ihrer Nähe kein einschlägiges Geschäft zum Erwerb eines Bratgestelles anbieten, kann eine geöffnete Bierdose den Zweck ebenfalls erfüllen. Für Onlinekonsumenten können hier ein Hähnchen-Bratgestell kaufen.

Bild: hubb67 – stock.adobe.com

© Richard Schober 2020