Beef Tartar

Beef Tartar – Nur das beste Fleisch ist gut genug dafür! Die Schobers nehmen Lungenbraten als Basis. Puristen hacken es mit dem Messer ganz fein, wir Schobers  verwenden den Fleischwolf dafür. Mit einer Gabel arbeiten wir ebenfalls feingehackte Zwiebel, Essiggurken und Kapern ein. Mit Parikapulver, Ketchup, englischem Senf, Worcestershiresauce sowie Salz, Pfeffer, Petersilie und einem guten Schuss Cognac sowie Distelöl entsteht eine köstliche Masse.

Roher Eidotter macht eine besondere Cremigkeit, ist aber nicht unbedingt nötig. Sehr hübsch lässt sich allerdings ein runder Fladen Beef Tartar am Teller mit dem Dotter in einer Kuhle liegend servieren. In diesem Fall rührt der Esser selbst den Dotter unter die Masse. Nicht nur zu festlichen Anlässen ist diese Speise zu frisch getoastetem Brot serviert eine wunderbare und kräftige kalte Köstlichkeit.

Rohes Rinderhack, laut Wikipedia eigentlich erst 1921 von einem französischen Meisterkoch bekannt gemacht, wurde erst wirklich mit modernen Kühltechniken möglich und populär. Den im Namen enthaltenen Hinweis auf das Reitervolk der Tartaren, denen man nachsagt, sie haben das Fleich unter dem Sattel sozusagen zerritten, lassen wir gerne im Bereich der romantischen Märchen.

Guten Appetit – die Schobers

Mittwoch, 07.12.2016

Gekochtes Geselchtes
& Erdäpfelpüree – 6,80 €
A G L O

Pikanter Paprika-Bohneneintopf
& Gebäck – 6,00 €
A F L P

zusätzlich:

Grießnockerlsuppe – 4,20 €

Jeden Tag ein neuer Salat & Gebäck – 6,20 €

Limo oder Smoothie, täglich neu – 2,20 € / 4,40 €

Maronicreme mit Schlagobers u. Schokolade – 3,90 €
C G H

Gerade aus der Küche:

Backhenderl mit Erdäpfel-Vogerlsalat  7,50 €

 

Für Sie für den Feiertag gekocht:

Reisfleisch mit Salat  7,90 €

 

 

Ansicht und Druck Wochenübersicht

Reservieren für Weihnachten aus den Köstlichkeiten der Schobers!

Kochen Sie selbst für die Familie oder Gäste – Tipps

Weitere Einkaufsempfehlungen finden Sie hier